Susanne Schröter „Global gescheitert? Der Westen zwischen Anmaßung und Selbsthass“

Moderation: German Neundorfer Selten schien der Westen so geschlossen wie zu Beginn des Ukraine- Kriegs. Die Werte der Freiheit und Demokratie galt es gegen ein autokratisches System zu verteidigen. Doch hinter dieser vermeintlichen Geschlossenheit zeigten sich schnell die ersten Bruchstellen. Wie viel sind dem Westen die eigenen Ideale wert? Angesichts der jüngsten Konflikte in der … Weiterlesen

Ulrich Müller-Braun „Legenden der Eintracht. 60 Spieler aus 60 Jahren Bundesliga“

Moderation: Kerstin Schellhaas (Frankfurter Neue Presse) Im August dieses Jahres startet die 60. Saison der Fußball Bundesliga. Mit dabei – wie schon 1963 – die Eintracht Frankfurt. In all den Jahren seit der Gründung der Bundesliga haben mehr als 1.000 Spieler das Eintracht-Trikot getragen und manche von ihnen sind im Frankfurter Stadtwald zur Legende geworden. … Weiterlesen

Torsten Weigelt „Gagern. Pioniere der deutschen Demokratie. Porträt einer politischen Familie“

Moderation: Claus-Jürgen Göpfert (Frankfurter Rundschau) Als am 18. Mai 1848 die Abgeordneten der Nationalversammlung in die Frankfurter Paulskirche einziehen, befinden sich darunter gleich zwei Mitglieder der Familie von Gagern: die Brüder Max und Heinrich, der sich als Präsident dieses ersten frei gewählten gesamtdeutschen Parlaments zu einer der prägenden Personen des Revolutionsjahres 1848/49 entwickelt. Ein Gespräch … Weiterlesen

Katharina van Bronswijk / Philipp Sterzer „Klima im Kopf?“

Moderation: Thomas Kaspar Zum ersten Mal widmet der jüngste Weltklimabericht den psychologischen Folgen der Klimakrise. Stress, Angst, aber auch Überforderungsgefühle bei den Aktiven sind nur einige der Folgen. Gleichzeitig ist der Kampf gegen die Klimakrise auch eine Schlacht um die Deutungshoheit – die Wissenschaft liefert eindeutig Fakten, gleichzeitig ist die Krise für viele schwer zu … Weiterlesen

Veronika Settele „Deutsche Fleischarbeit. Geschichte der Massentierhaltung von den Anfängen bis heute“

Moderation: Ulrich Sonnenschein (hr2-Kultur) Veronika Setteles Geschichte der Massentierhaltung wie aus allgegenwärtigen Tieren und mangelndem Fleisch unsichtbare Tiere und üppige Fleischportionen wurden. Sie zeigt die Stationen auf einem langen Weg, der von der Mitte des 19. Jahrhunderts, als noch Schweine die Straßen Berlins, Londons und Manhattans bevölkerten, bis in unsere Gegenwart führt, in der ein … Weiterlesen

Jasmin Schreiber „Biodiversität. 100 Seiten“

Moderation: Christina Müller Die Biodiversität unserer Natur, in der Klimakrise so bedroht wie nie zuvor, ist das wichtigste Gut unseres Planeten. Wir wundern uns über eine bienenfeindliche Landwirtschaft, freuen uns über die Rückkehr des Bibers oder fürchten uns vor dem Wolf, der unsere Wälder zurückerobert. Der allmähliche Verlust der Artenvielfalt stellt uns vor eine große … Weiterlesen

Elisabeth Pähtz „Wer den vorletzten Fehler macht, gewinnt. Strategien für das Spiel des Lebens“

Moderation: Johannes Bröckers Während der Pandemie hat das Schachspiel einen neuen Boom erlebt. Das freut auch Elisabeth Pähtz, die Deutschlands beste Schachspielerin ist und seit 17 Jahren unangefochten die deutsche Rangliste der Frauen anführt. Bereits im Alter von fünf Jahren saß sie das erste Mal am Brett und startete ihre einzigartige Schachkarriere, die sie aktuell … Weiterlesen

Shikiba Babori „Die Afghaninnen. Spielball der Politik“

Moderation: Annette Hager (WDR) Das Schicksal der afghanischen Frauen ist schon immer eng mit den politischen Interessen der jeweiligen Machthaber im Land verknüpft. Sie müssen als Eigentum, Druckmittel oder Alibi herhalten, um Politik zu rechtfertigen. Afghanistanexpertin Shikiba Babori zeigt, welche Rolle Frauen in der afghanischen Gesellschaft zugewiesen wird. Sie blickt in Geschichte und Gegenwart, hat … Weiterlesen

Marlene Engelhorn „Geld“

Moderation: Sebastian Balzter (F.A.Z.) Zaster, Moneten, Knete, Marie: Wer Geld hat, redet nicht darüber; wer es nicht hat, jagt einem meist unerreichbaren Heilsversprechen hinterher. Immer jedoch geht Geld mit Macht Hand in Hand und ist oft ein Mittel, um Beziehungen zu führen, ohne sich auf Augenhöhe auf diese einlassen zu müssen. Nicht umsonst heißt es … Weiterlesen