Volker Klüpfel / Michael Kobr „Morgen, Klufti , wird’s was geben“

Weihnachten bei den Kluftingers, das sind Erikas selbstgebackene Plätzchen, Kluftingers alljährlicher Kampf mit dem Christbaum und vor allem viele liebgewonnene Traditionen. Die werden allerdings gründlich durcheinandergewirbelt, als sich spontan Besuch aus Japan ankündigt und Erika obendrein zwei Tage vor Heiligabend von der Leiter fällt. Kommissar Kluftinger ist also bei den Festvorbereitungen auf sich allein gestellt. … Weiterlesen

Eva Menasse „Dunkelblum“

Moderation: Ulrich Sonnenschein (hr2- Kultur) Auf den ersten Blick ist Dunkelblum eine Kleinstadt wie jede andere. Doch hinter der Fassade der österreichischen Gemeinde verbirgt sich die Geschichte eines furchtbaren Verbrechens. Ihr Wissen um das Ereignis verbindet die älteren Dunkelblumer seit Jahrzehnten – genauso wie ihr Schweigen über Tat und Täter. In den Spätsommertagen des Jahres … Weiterlesen

Philipp Mosetter / Michael Quast „Pandemisches Tagebuch. Quast liest und Mosetter hatte nichts zu tun“

Da war doch was? Richtig, im vergangenen Jahr, zum ersten Mal: Lockdown! Beinahe hätte man schon zur Tagesordnung übergehen wollen, aber dann holt einen die Erinnerung wieder ein. Alles hatte geschlossen, alles war verdrossen, das war das Jahr, in dem wir alle zu Fachleuten in Sachen Ausnahmezustand wurden. Einem solchen Ausnahmezustand lässt sich auf vielfältige … Weiterlesen

Dilek Güngör „Vater und ich“

Moderation: Dilek Doris Akrap (taz) Als Ipek für ein verlängertes Wochenende ihren Vater besucht, weiß sie, dass er auf dem Bahnhofsplatz im Auto auf sie warten und sie nicht am Zug empfangen wird. Im Elternhaus angekommen sitzt sie in ihrem früheren Kinderzimmer, hört ihn im Garten, im Haus, beim Teekochen. Die Nähe, die Kind und … Weiterlesen

Wolf Biermann „Mensch Gott!“

Moderation: Andreas Öhler (Christ & Welt) Biermanns neues Buch „Mensch Gott!“ versammelt Gedichte und Texte aus fünf Jahrzehnten. Zeugnisse eines Ungläubigen im lebenslangen Disput mit Gott, und – nicht zu vergessen – mit „Gottes Bodenpersonal“ aller Glaubensrichtungen. Biermann steckt „dem Hirten ins Gebetsbuch“ sein Gedicht. Er erzählt vom Zweifel am „Kinderglauben“ und vom irdischen Sinn … Weiterlesen

Stephan Thome „Pflaumenregen“

Moderation: Insa Wilke Taiwan in den 1940er Jahren, am Ende der japanischen Kolonialzeit. Während der Pazifische Krieg unaufhaltsam näher rückt, wächst die achtjährige Umeko behütet in einer Kleinstadt im Norden der Insel auf. Sie ist stolz auf ihr gutes Japanisch und himmelt ihren älteren Bruder an, der der Star des örtlichen Baseballteams ist. Als die … Weiterlesen

Sönke Wortmann „Es gilt das gesprochene Wort“

Moderation: Margarete von Schwarzkopf Ist Schweigen wirklich Silber und Reden Gold? Wir schreiben das Jahr 2019 Franz Josef Klenke arbeitet als Redenschreiber für den deutschen Außenminister Hans Behring und begleitet ihn regelmäßig auf seinen Auslandsreisen. Er ist überzeugter Sozialdemokrat und tut alles, um den integren Mann gut dastehen zu lassen, wozu auch gehört, dass man … Weiterlesen

Moritz Rinke „Der längste Tag im Leben des Pedro Fernández García“

Moderation: Margarete von Schwarzkopf Ein Postbote ohne Post, der um seinen Sohn kämpft, ein marokkanischer Tisch aus deutscher Eiche, der ein dunkles Familiengeheimnis birgt, und ein blauer Ball, der über die Insel der hundert Vulkane bis nach Afrika rollt. Im Leben des Postboten Pedro Fernández García ist es still geworden, seit seine große Liebe Carlota … Weiterlesen

Die Nominierten des Schweizer Buchpreises 2021 / Mit Martina Clavadetscher / Thomas Duarte / Michael Hugentobler / Veronika Sutter

Moderation: Anne Engel (hr2-kultur) Mit dem Schweizer Buchpreis zeichnen der Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) und der Verein LiteraturBasel das beste erzählerische oder essayistische deutschsprachige Werk von Schweizer oder seit mindestens zwei Jahren in der Schweiz lebenden Autor*innen aus. Für den Schweizer Buchpreis 2021 wurden von 65 Verlagen insgesamt 98 Titel eingereicht. Die feierliche Verleihung … Weiterlesen

SWR Bestenliste / Mit Cornelia Geißler/ Christoph Schröder / Hubert Spiegel

Moderation: Carsten Otte Lesung: Isabelle Demey / Johannes Wördemann In Deutschland erscheinen ungefähr 90.000 Buchtitel pro Jahr, das sind rund 250 Titel am Tag. Eine Jury aus derzeit 30 renommierten Literaturkritiker*innen wählt jeden Monat zehn Bücher auf die „SWR Bestenliste“, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünscht. Während die üblichen Bestsellerlisten auf das Bekannte … Weiterlesen

Pfeil nach oben