Haska Shyyan „Hinter dem Rücken“

Moderation: Andreas Rostek Der Krieg in der Ukraine begann nicht erst mit dem 24. Februar 2022; schon seit 2014 hat der Kreml dafür gesorgt, dass russische Kräfte den Osten des Landes im Kriegszustand hielten. Haska Shyyan, Trägerin des „Literaturpreis der Europäischen Union“ 2019, erzählt vom Schicksal eines jungen Paares, das durch diesen nicht erklärten Krieg … Weiterlesen

Yevgenia Belorusets „Anfang des Krieges. Tagebücher aus Kiew“

„Es war ein Frühlingstag, die Sonnenflecken spielten auf den Wänden der Häuser und auf den weißen Mauern der Sophienkathedrale.“ Seit Beginn des Russisch-Ukrainischen Krieges führt Yevgenia Belorusets ein Tagebuch, in dem sie aus der umkämpften Hauptstadt berichtet. Sie erzählt von ihren Eltern, von den Luftschutzkellern, von den Bildern in den Medien und den Bildern auf … Weiterlesen

Abdulrazak Gurnah „Nachleben“

Moderation: Shelly Kupferberg Lesung: Stéphane Bittoun Der jüngste Roman des Literaturnobelpreisträgers – eine erschütternde, generationsübergreifende Saga über Krieg und Liebe zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ilyas ist elf, als er aus Not sein bitterarmes Zuhause an der ostafrikanischen Küste verlässt und von einem Soldaten der deutschen Kolonialtruppen zwangsrekrutiert wird. Jahre später kehrt er in sein … Weiterlesen

Juri Andruchowytsch „Radio Nacht“

Moderation: Beate Tröger Als „Barrikadenpianist“ hat er die Revolution zu Hause unterstützt. In der Emigration verdient er sein Geld als Salonmusiker – Josip Rotsky, ein Mann unklarer Identität, dessen Name sich auf Trotzki, Brodsky und Joseph Roth reimt. In einem Schweizer Hotel muss er für den Diktator seines Landes spielen – und wird zum Attentäter. … Weiterlesen

Serhij Zhadan „Himmel über Charkiw. Nachrichten vom Überleben im Krieg“

Moderation: Katharina Raabe Lesung: Isaak Dentler Für ein Tagebuch fehlt ihm die Zeit. Serhij Zhadan ist Tag und Nacht im beschossenen Charkiw unterwegs – er evakuiert Kinder und alte Leute aus den Vororten, verteilt Lebensmittel, koordiniert Lieferungen an das Militär und gibt Konzerte. Die Posts in den sozialen Netzwerken dokumentieren seine Wege durch die Stadt … Weiterlesen

John Burnside „So etwas wie Glück. Geschichten über die Liebe“

Moderation: Ulrich Sonnenschein (hr2-kultur) Was macht eine gute Beziehung aus? Was ist Liebe – und was nicht? John Burnsides Geschichten tauchen in das Leben von Männern und Frauen ein, die – in einer Ehe gefangen, gebeutelt von falschen Erwartungen, dem Alkohol verfallen – alles andere als ideale Paare verkörpern. Untreu, einsam, krank, begegnet man seinen … Weiterlesen

Javier Cercas „Die Erpressung. Terra Alta 2“

Moderation: Carolina López Aus der Abgeschiedenheit der Terra Alta kehrt Melchor Marín ins hitzige Leben Barcelonas zurück. Als die Bürgermeisterin der Metropole auf schamlose Weise erpresst wird, droht ein politischer Skandal. Melchor ermittelt mit seinem unbeugsamen Sinn für Gerechtigkeit gegen einen mysteriösen Täter, dessen Absicht unklar bleibt. Seine Suche führt zu den Wortführern der katalanischen … Weiterlesen