Hannes Richert „Die Party ist vorbei“ / Micha Marx „Lauchangriff“

Moderation: Jakob Hoffmann Richerts lakonischer Spott trifft vor allem das Milieu der urbanen Bohemiens und Ausgehkulte, Paarrituale und Moden. Seine Comics erschienen zunächst als Nachfolgereihe von Fils „Didi und Stulle“ in der ZITTY, später aber auch im STERN, TITANIC und anderen Magazinen. Er ist Träger des Cartoon-Nachwuchspreises 2014 „Hannes Richert ist nicht sauer, wenn man … Weiterlesen

Bianca Schaalburg „Der Duft der Kiefern“ / Moni Port und Philip Waechter „Sie müssen den Schmerz wegatmen“

Moderation: Jakob Hoffmann In dieser Graphic Novel taucht die Berliner Autorin Bianca Schaalburg in ihre Kindheit ein und stößt dabei auf Verdrängung und Lügen. Was hat ihr Großvater Heinrich, angeblich als Buchhalter bei der Wehrmacht in Riga stationiert, von den Gräueltaten der Nazis gewusst? War er vielleicht selbst beteiligt? Bald stellt sich die Frage nach … Weiterlesen

Matthias Lehmann „Parallel“ / Julia Zejn „Andere Umstände“

Moderation: Jakob Hoffmann Karl Kling offenbart sich gegenüber seiner Tochter Hella, die Jahre zuvor den Kontakt zu ihm abgebrochen hat. Karls Brief an sie ist der Versuch, ihr jenen Unbekannten vorzustellen, der ihr Vater ist. Im Rückblick auf sein Leben erfahren Hella und die Leser*innen von Karls gescheiterten Ehen– und von seiner Liebe zu Männern. … Weiterlesen

@tom „30 Jahre Touché“ / Glenn Head „Chartwell Manor“

Moderation: Jakob Hoffmann Jeden Tag ein Comicstrip. Jeden Tag, seit mehr 30 Jahren. Die kurzen Bildgeschichten unter dem Titel „Touché“ erscheinen seit dieser Zeit in der tageszeitung, insgesamt gut 8.500. Dahinter steckt der Zeichner Thomas Körner. Unter seinem Künstlernamen ©tom wird er damit zu einem ganz außergewöhnlichen Chronisten bundesrepublikanischer Geschichte. Seine Pointen und Kommentare sind … Weiterlesen

Nate Powell „Save it for later“ / Aike Arndt „Der Schatten“

Moderation: Jakob Hoffmann Nate Powell erzählt in seinem Comicessay „Save It for Later“ von seinen Erfahrungen als Vater von zwei jungen Töchtern während der Amtszeit von Donald Trump. Er steht vor der Frage, wie er ihnen die immer lauter werdenden nationalistischen Stimmen in den USA erklären soll. Dabei stellt er fest: Seine Kinder wollen nicht … Weiterlesen

Jochen Voit „Ernst Busch“ / Mia Oberländer „Anna“

Moderation: Jakob Hoffmann Wie malt man jemand, der ein Mythos ist? Der junge Maler Ronald Paris will ausgerechnet den exzentrischen Sänger und Schauspieler Ernst Busch auf neue Art porträtieren. Das Gemälde soll 1972 die Kunstausstellung der DDR in Dresden zieren, doch das Vorhaben droht zum Desaster zu werden. Busch war Werftarbeiter in der Kaiserzeit, Film … Weiterlesen

Pfeil nach oben