Lappan / Carlsen
Comic
  • © privat
  • © privat

Moderation: Jakob Hoffmann

Jeden Tag ein Comicstrip. Jeden Tag, seit mehr 30 Jahren. Die kurzen Bildgeschichten unter dem Titel „Touché“ erscheinen seit dieser Zeit in der tageszeitung, insgesamt gut 8.500. Dahinter steckt der Zeichner Thomas Körner. Unter seinem Künstlernamen ©tom wird er damit zu einem ganz außergewöhnlichen Chronisten bundesrepublikanischer Geschichte. Seine Pointen und Kommentare sind tagesaktuell, entwickeln zugleich ein eigenes Arsenal an Figuren (Horst Pachulke, die Post-Oma, die Bademeister etc.), dass sich durch die politische und gesellschaftliche Gegenwart mit ganz eigenem Humor bewegt. Der Zeichenstil ©tom ist längst ikonografisch in der Welt der politischen Karikatur, sein Witz frisch wie am ersten Tag.  Das Jubiläum des enorm produktiven Künstlers wird mit einem Sonderband seiner gezeichneten Beobachtungen begangen.

Als Jugendlicher besucht Glenn Head die Privatschule Chartwell Manor. Dort herrscht der Schulleiter mit eiserner Hand, der missbraucht die Schüler. Dieses Ereignis wird Glenn nicht mehr loslassen. Sein Leben lang trägt er an den Folgen des Missbrauchs und als die Geschichten aus Chartwell Manor Jahre später an die Öffentlichkeit dringen, muss er sich erneut mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen.Glenn Head darf man eine Legende des amerikanischen Underground Comics nennen. Er studierte bei Art Spiegelman. Mit „Chartwell Manor“ hat Glenn Head hat ein radikales und erschütterndes grafisches Memoir geschaffen.

*Glenn Head wird aus den USA zugeschaltet. Veranstaltung in englischer Sprache.*

Pfeil nach oben