gutleut verlag
Lyrik
  • © privat
  • © Gabriela Cuzepan

Das Buch „nichts | manifeste und poeme“ von Yevgeniy Breyger, Eva Köstner und Michael Wagener verknüpft bereits Entwickeltes inhaltlich und formal auf neue Weise: Bild und Text in ihren Beziehungen.

Der Band widmet sich der Werkgruppe der Manifeste, der vor fünf Jahren verstorbenen Frankfurter Künstlerin Eva Köstner, einerseits in literarischer, andererseits in bildnerischer Form, zudem ergänzt durch Texte von Yevgeniy Breyger und Michael Wagener: eine poetische wie auch typografische Erweiterung. Zudem versammelt der Band ausgewählte Texte aus dem Nachlass der Künstlerin, die sich im Rahmen ihrer künstlerischen Arbeit intensiv mit der Kunst und der Literatur der Avantgarde des 20. Jahrhunderts beschäftigt hat.

Pfeil nach oben