Verlag Andreas Reiffer
Sachbuch
  • © privat

Moderation: Suse Michel

Lesung und Gedankenaustausch zu Rock-Musik und Pop-Geschäft, Kreativität und Gruppentherapie, B.B. King und Nirvana, aber auch Diversity und Inklusion. Die bedachten manche schon vor Jahren. Angehörige der Generation X kamen Anfang der 1990er ans Mikro und auf Bühnen, wurden in der Rezeption mal von den Älteren, dann von schnellen Trends weggedröhnt.

Dem geht die Interview-Sammlung „Talk on the Wild Side“ in Gesprächen mit Legenden und Outsidern nach – und überrascht mit manchem, was Red Hot Chili Peppers, AC/DC oder John Zorn mitzuteilen haben. Die Moderatorin, als Drummerin und Sängerin von The Slags – bis heute – auf Bühnen aktiv, kennt Bedingungen und Reaktionen auf Frauen-mit-Instrumenten. Penzel, der den Hocker hinterm Schlagzeug für den an der Schreibmaschine tauschte, trifft erstmals die Musikerin, deren Musik ihm bereits als Chefredakteur von „Kerrang!“ in London auffiel.