Siedler Verlag
Sachbuch

Moderation: Christian Geyer (F.A.Z.)

Hannah Arendt und Greta Garbo, Thomas Mann und Charlie Chaplin, Bertolt Brecht und Arnold Schönberg – sie alle hatten Anteil an der Entstehung eines Meisterwerks der Philosophie: Die „Dialektik der Aufklärung“. Martin Mittelmeier erzählt dieses faszinierende Kapitel der Geistesgeschichte und zeigt, wie aktuell die in diesem Buch beschriebenen Themen sind. Dass nämlich eine scheinbar aufgeklärte Menschheit in Populismus, gar Barbarei zurückfällt und wie ein Epochenbruch Rassismus und Antisemitismus auferstehen lässt. Atmosphärisch dicht und äußerst unterhaltsam beschreibt Martin Mittelmeier die Entstehung und die Nachwirkung dieses Jahrhundertbuches und lässt diese einzigartige Geisteskolonie unter kalifornischen Palmen wieder lebendig werden.