C.H. Beck
Belletristik
  • © Ute Döring
  • © Sabine Schirdewahn

Moderation: Beate Tröger

Fünfzig Jahre nachdem Kurt Drawert als Kind mit seiner Familie nach Dresden gezogen ist, das er 1985 wieder verlassen hat, kehrt er als Stadtschreiber zurück. Mit Witz und einem scharfen Blick für Details erzählt er von Verwerfungen und Sehnsucht, Wünschen und Brüchen im eigenen Leben und ihrer Verortung in dieser Stadt, die ihm vertraut und doch ganz unvertraut ist. Zwischen der Schönheit und den Wunden Dresdens öffnen sich die Erinnerungen sowie Risse in der Familie und der eigenen Biografie.

Pfeil nach oben