Matthes & Seitz Berlin
Sachbuch
  • © Falk Nordmann

Moderation: Michael Rüsenberg 

Das Werk Hans Blumenbergs steht wie ein Monolith in der philosophischen Landschaft. Während er immer mehr als einer der wichtigsten deutschsprachigen Philosophen des 20. Jahrhunderts entdeckt wird, erscheinen seine Bücher als ungemein faszinierend und schwer zu lesen. Jürgen Goldstein, der selbst bei Blumenberg studierte, zeichnet ein philosophisches Portrait dieses Autors, in dem er dessen geistige Physiognomie hervortreten lässt.

Pfeil nach oben