Galiani Berlin
Belletristik
  • © Isolde Ohlbaum

Ein magisch-literarisches Abenteuer mit einem der ungewöhnlichsten Erzähler der deutschen Literatur: einem sprechenden Schrumpfkopf, der durch die Länder und Jahrhunderte reist. Immer wieder wechselt er den Besitzer, wird ausgestellt, untersucht, instrumentalisiert. Er wird in Italien als Spion eingesetzt, hält revolutionäre Reden in der Paulskirche, hängt jahrelang gelangweilt in einem Museum in Cambridge, unterzieht sich in Wien einer Psychoanalyse, findet Aufnahme in einer Familie, erlebt das Ende des 2. Weltkriegs in einer Nazi-Villa im Grunewald, und zieht nach dem Fall der Mauer in eine Ostberliner Studentenbutze. Und je mehr er erlebt und sieht, desto stärker werden seine Sehnsüchte und Gefühle.

Pfeil nach oben
Datenschutz
Kulturamt Frankfurt am Main, Besitzer: Stadt Frankfurt am Main – Der Magistrat (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Kulturamt Frankfurt am Main, Besitzer: Stadt Frankfurt am Main – Der Magistrat (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.