Rowohlt
Belletristik
  • © F. May / picture-alliance

Moderation: Judith von Sternburg (Frankfurter Rundschau)

Requiem für einen Auskenner. Irgendetwas führt Sportreporter Addi Schmuck im Schilde, als er arrangiert, dass seine Kollegin Moni Gottlieb für ihn von allen redaktionellen Pflichten freigestellt wird. Über das Ziel der gemeinsamen Unternehmung verliert er, der sonst viel und gerne redet, kaum ein Wort. Stattdessen macht er die hellsichtige junge Frau mit einem brüderlichen Freund – dem „Auskenner“ – bekannt. In dessen verwachsenem Refugium, einem Gelände an der Peripherie der Stadt, kommt eins zum andern. Ein Spiel zu dritt beginnt.

Bruder aller Bilder führt uns dorthin, wo Vergangenheit und Zukunft, Diesseits und Jenseits sich verflechten: in das Zwischenreich von Medialität und belebter Natur.