btb / Blumenbar / C. Hanser Verlag / Voland & Quist
Belletristik
  • © Alena Schmick
  • © Melanie Maerz
  • © Joachim Baldauf
  • © Eva Zocher
  • © privat
  • © Alexander Paul Englert

Moderation: Isabella Caldart & Carolina López

Ein Abend mit neuen Stimmen der deutschsprachigen Belletristik: Vier Autor*innen stellen bei OPEN BOOKS frische Wortabenteuer und mitreißende Geschichten vor. Khuê Pham erzählt in „Wo auch immer ihr seid“ (btb) die Geschichte einer über die Welt verstreuten vietnamesischen Familie. Minu D. Tizabis „Revolution morgen 12 Uhr“ (Blumenbar) behandelt auf humorvoll sensible Weise das Thema psychischer Erkrankungen. Stefan Hornbach schreibt in „Den Hund überleben“ (C. Hanser Verlag) über Sebastian und seinen Kampf gegen den Krebs –und darüber, wie er trotz allem ein normales Studentenalltagsleben führt. In Dalibor Markovićs „Pappel. Die Geschichte eines Herumtreibers“ (Voland & Quist) verwandelt sich ein Baum in einen Menschen und erlebt fortan die turbulente Zeit des ausgehenden 19. Jahrhunderts.