DFB-Kulturstiftung
Sachbuch
  • © Manfred Esser
  • © Manfred Esser
  • © DFB

Moderation: Karin Plötz

Ex-Bundesligaprofi Andreas Buck, Deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Kaiserslautern, beschreibt in seiner jüngst erschienenen Biografie „Turbo. Mein Wettlauf mit dem Fußballgeschäft (Tropen), wie der Fußball in den 90ern zum Multimillionen-Business wird. Erst zwei Jahrzehnte später wird die exponentiell steigende Spirale aus Gehältern, Ablösesummen und Beraterhonoraren ausgebremst. Von einem Virus. DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius stellt sich der Diskussion, ob und wie sich der Fußball in Zeiten von Corona neu erfinden kann.

Die Veranstaltung  findet ohne Friedrich Curtius statt. Andreas Buck stellt seine Biografie gemeinsam mit Ko-Autor Johannes Ehrmann (Spieler der Deutschen Autoren-Nationalmannschaft) vor und sie diskutieren, ob und wie sich der Fußball in Zeiten von Corona neu erfinden kann. 

Pfeil nach oben