Tristan Garcia „Faber. Der Zerstörer“

Verlag Klaus Wagenbach

Samstag, 14. Oktober

Faber verschwand eines Tages so, wie er damals aufgetaucht war: plötzlich und geräuschlos. Jahre später erreicht seine beiden Jugendfreunde ein Hilferuf.

15.30

Moderation und Übersetzung: Ruthard Stäblein (hr)
Lesung der deutschen Texte: Annette Wassermann

Großer Saal