Programm

Di. 9. Oktober
 

Das Blaue Sofa ist das gemeinsame Autorenforum von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 ist es zu einer festen Institution auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig geworden. Im Herbst 2005 feierte das Blaue Sofa Premiere im Berliner Ensemble, seit 2008 gastiert es bei den Salzburger Festspielen und seit 2010 findet die Eröffnung des Frankfurter Lesefestes OPEN BOOKS auf dem Blauen Sofa statt.

Das Blaue Sofa in Frankfurt wird veranstaltet von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat gemeinsam mit dem Kulturamt Frankfurt am Main und der Deutschen Nationalbibliothek.

Moderation: René Aguigah, Luzia Braun, Daniel Fiedler, Eva Schmidt

Eintritt: 10 / 7 €

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Ort: Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1, 60322 Frankfurt am Main
Mi. 10. Oktober
 

Ein verstörender Todesfall im Kloster und ein einäugiger Bibliothekar auf skurrilen Abwegen. Komisch und liebevoll erzählt.

Moderation: Ariane Wick (hr3)

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Auf den Spuren von Anne Lister begibt sich Angela Steidele nach Georgien, begleitet von ihrer Russisch radebrechenden Frau.

Moderation: Thorsten Dönges

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Ein Schriftendeuter aus Wien und ein junger deutscher Kommunist kämpfen im mörderischen Räderwerk des zwanzigsten Jahrhunderts ums Überleben.

Moderation: Thorsten Ahrend

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Sonja verliert den Gatten und ihr Hotel am Bodensee und flieht nach Wales. In diesem brillanten, bösen Roman hat sogar das Unglück seinen ironischen, bissigen Reiz.

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Dunja Hayali fragt, wie der Begriff Heimat definiert wird und durch wen und wie rechter, hasserfüllter Populismus unsere liberale Gesellschaft verändert.

Moderation: Markus Feldenkirchen

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Wie ungerecht ist Deutschland wirklich? Die größten Irrtümer der aktuellen Debatte und wie wir unseren Sozialstaat schlechtreden.

Moderation: Thorsten Jantschek (Deutschlandradio)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Archil Kikodze erzählt mit zärtlicher Melancholie und in starken Bildern von Georgien und von den Wechselfällen des Lebens.

Moderation: Ruthard Stäblein (hr2-kultur)
Übersetzung: Nika Lomtadze

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Der provokanteste Schriftsteller Georgiens portraitiert ungeschminkt seine Heimat. Ein Kampf gegen Homophobie und für mehr Toleranz, Identitätssuche der Jugend.

Moderation: Elena Hein
Veranstaltung in englischer Sprache

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Jennifer Clement, Aslı Erdoğan und Najem Wali lesen Literatur von Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten.

Moderation: Martin Schult

Ort: Katharinenkirche, An der Hauptwache, 60313 Frankfurt am Main
 

Ein Mann und eine Frau, Stadtneurotiker, fühlen sich zueinander hingezogen. Sie kennen sich kaum, verreisen spontan gemeinsam. Kann der USA-Road-Trip gelingen?

Moderation: Jan Valk

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Ungeschriebene wissenschaftliche Bonmots von Astronomie bis Golfsport-Kunde. Neuste Frankfurter Schule und „der große Trost der Literatur“ (Sabine Scho). – inkl. Sektempfang und großem Zitate-Erfinden-Gewinnspiel!

Moderation: Beate Tröger

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Virtuos verknüpft Heinz Helle die Suche nach den Spuren des verstorbenen Bruders mit der Suche nach den Antworten auf die großen Fragen des Lebens.

Moderation: Christoph Schröder

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Münster, kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges: Anna arbeitet als Dolmetscherin bei den britischen Besatzern und lernt Jeremy kennen. Der Beginn einer großen Liebesgeschichte.

Moderdation: Barbara Stang

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

„Du bist ja hysterisch!“, „Qualität vor Quote!“: Sie rollen mit den Augen? Richtig so! Ein Band mit Beiträgen von Cesy Leonard, Fränzi Kühne, Stefanie Sargnagel uvm.

Moderation: Stefanie Jaksch

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Plädoyer für ein Zusammenleben jenseits von Nutzenmaximierung und für solidarische Konvivialität als Alternative zum Streben nach Wachstum und Konsum.

Moderation: Katharina Picandet

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Im Haus des Großvaters kommen die Erinnerungen und Irakli entdeckt die alte Flinte Obolé. Beso wächst in Georgien zwischen Afghanistankrieg, Bürgerkrieg und Perestroika auf und überlebt allein dank der Protektion eines rätselhaften Filmvorführers.

Moderation: Tilman Spreckelsen (F.A.Z.)
Übersetzung: Nika Lomtadze
Lesung deutscher Text: Jochen Nix

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Ein gefeierter Künstler, ein liebender Sohn, die Suche nach dem eigenen Leuchten – die nachdenklich stimmende Geschichte einer ergreifenden Vater-Sohn-Beziehung.T

Moderation: Günter Keil
Lesung deutscher Text: Peter Schröder

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Wie kann es gelingen, die offene Demokratie zu schützen und zu vertiefen, sie auszubauen und solidarischer zu gestalten? Prominente diskutieren Herausforderungen und Lösungsansätze.
 

Moderation: Katharina Gerlach

Ort: Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Artur Becker „Der unsterbliche Mr. Lindley“
Karen Duve „Fräulein Nettes kurzer Sommer“
Dörte Hansen „Mittagsstunde“
Michael Kumpfmüller „Tage mit Ora“
Inger-Maria Mahlke „Archipel“
Steffen Mensching „Schermanns Augen“
Jan Wagner „Die Live Butterfly Show“
Maike Wetzel „Elly“

Moderation: Insa Wilke, Gerwig Epkes (SWR2)

Ort: Literatur im Römer, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main
 

Liebe in Zeiten der Strahlung: Ist in der schönen, verseuchten Landschaft Fukushimas eine Zukunft möglich? Und in der Liebe zwischen Paul und Mitsuko?

Moderation: Dieter Heß (BR)

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Krieg und Zerstörung in Syrien, Neonazis in der ostdeutschen Provinz: Die Allgegenwart der Gewalt in zwei so gegensätzlichen wie eindrucksvollen Romandebüts.

Moderation: Miriam Zeh

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Ein visionärer Abenteuerroman über den verborgenen Einzug der Künstlichkeit in unser Leben – sinnlich, klug und abgründig-komisch.

Moderation: Olaf Petersenn

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Vier Frauen, vier Schicksale und ein Todesfall: Wenn aus dem Wellnessurlaub ein Albtraum wird –eine bittersüße Geschichte mit viel Humor.

Moderation: Margarete von Schwarzkopf

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Die lückenlosen Protokolle des NSU-Prozesses – ein Stück deutsche Geschichte.

Moderation: Katrin Seibold (3sat)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Ein Buch über Erzähltraditionen und Familiengeschichten – und über die Macht, die die Erinnerungen anderer Menschen über uns haben.

Moderation: Meron Mendel (Bildungsstätte Anne Frank)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Beigbeder und die ewige Jugend – witzig, relevant, persönlich. Das neue Buch vom Enfant terrible des französischen Literaturbetriebs.

Moderation: Eva-Maria Magel (F.A.Z.)
Lesung deutscher Text: Stéphane Bittoun

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Es sind die rebellischen Mädchen und Frauen in der georgischen Gesellschaft, denen die in Berlin und Tblissi lebende Regisseurin Gesicht und Stimme gibt.

Moderation: Cornelia Zetzsche (BR)

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Drei Independent-Verlage im Gespräch mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels über Verlagsförderung und Literaturpolitik in Deutschland.

Moderation: Manuela Reichart

Ort: Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Sonnemann-Saal

Do. 11. Oktober
 

Erst als es für Josua Brenner in Berlin knüppeldick kommt, bricht er auf in Richtung Süden. Eine moderne Heldengeschichte, eine umgekehrte Fluchtgeschichte.

Moderation: Anne-Dore Krohn

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Eine Mutter verlässt ihre Kinder. So unerhört dieses Ereignis ist, so unglaublich und bedrückend, so schnell müssen sich die Töchter in diesen beiden Debütromanen auf die neue Situation einstellen.

Moderation: Carolin Callies

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Subtil und präzise widmet sich Mirko Bonné in seinen Gedichten der Darstellung der Schönheit wie der Zerstörung unserer Welt.

Moderation: Patrick Hutsch

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Ein weit ausgreifender europäischer Familienroman, geschichtsprall und lebenssatt, angesiedelt auf der kanarischen Insel Teneriffa.

Moderation: Katja Sämann

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Ein einzigartiger, authentischer und persönlicher Einblick in die junge arabische Community in Deutschland.

Moderation: Ricarda Saul

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Martin Klingst, langjähriger USA-Korrespondent der ZEIT, hat das ländliche Amerika bereist und nachgeforscht, was dessen Einwohner in ihrem Präsidenten sehen.

Moderation: Ruth Fühner (hr2-kultur)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Die große Sage aus Georgien über Liebe, Freundschaft und Verrat, modern erzählt und fabelhaft illustriert. Schön und beeindruckend wie das Land selbst.

Moderation: Wolfgang Hörner

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Was geschieht, wenn das Gleichgewicht aus den Fugen gerät? Dieser Frage widmet sich Matias Faldbakken in seinem neuen Roman.

Moderation: Markus Naegele

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Jan Assmann, Nora Bossong, Hans Ulrich Gumbrecht und Jan Wagner lesen Literatur von Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten.

Moderation: Martin Schult

Ort: Katharinenkirche, An der Hauptwache, 60313 Frankfurt am Main
 

Wie viel Nähe, wie viel Konsum, Kontrolle, Widersprüche kann ein Leben, eine Familie, eine Gesellschaft aushalten? Ein Roman über die Zeit, in der wir leben. Oder zu leben glauben.

Moderation: Katja Sämann

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Das Wesen unserer Gegenwart offenbart sich im literarischen Zerrspiegel: das eine Mal dystopisch-zugespitzt, das andere Mal metaphorisch-entrückt.

Moderation: Stefan Mesch

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Ein Prozess, der Deutschland veränderte, und auch das Leben einer jungen Frau – meisterhaft erzählt von der Autorin von Weissensee und Ku'damm 56/59.

Moderation: Bärbel Schäfer

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

1000 Seiten, fünf Bände – ein Roman. Zwischen Frankreich und Japan, zwischen dem 19. und 21. Jahrhundert, mittels Enzyklopädie, Manga, Erzählung, Audiotranskription.

Moderation: Doris Plöschberger

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main
 

Zwei streitbare Intellektuelle im Gespräch über die Veränderbarkeit der Welt und die Frage, welche Chancen und Risiken die Zukunft birgt.

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Unter dem Deckmantel des Bürgers pflügt Alexander Gauland die politische Landschaft um und zieht das rechte Lager hinter sich her. Er steht für einen Sound in der Politik, mit dem gehetzt und gelogen wird.

Moderation: Oliver Jungen

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Die Präsidentin des Internationalen PEN schreibt von der Verbindung zwischen Mutter und Tochter auf einem Trailerpark und vom Waffenwahn in ihrer Heimat USA.

Moderation (dt./engl.): Claudia Kramatschek
Lesung deutscher Text: Laura Cisneros

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Burchuladze erzählt mit feiner Ironie von Schuld ohne Sühne im modernen Georgien, wo Erfolg und Kriminalität so eng verbunden sind wie Glauben und Aberglauben.

Moderation: Constanze Neumann
Übersetzung: Zaza Rusadze
Lesung deutscher Text: Jochen Nix

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Unabhängig, unverklärt, feministisch, frisch und garantiert folklorefrei: aktuelle Essays zu Geschichte, Politik und Zukunft Georgiens.

Moderation: Walter Kaufmann

Ort: Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Sonnemann-Saal

 

María Cecilia Barbetta „Nachtleuchten“
Wolf Haas „Junger Mann“
Alexa Hennig von Lange „Kampfsterne“
Ursula Krechel „Geisterbahn“
Anke Stelling „Schäfchen im Trockenen“
Stephan Thome „Gott der Barbaren“
Timur Vermes „Die Hungrigen und die Satten“
Andreas Martin Widmann „Messias“

Moderation: Cécile Schortmann, Alf Mentzer (hr2-kultur)

Ort: Literatur im Römer, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main
 

Ein kraftvoller Künstler- und Liebesroman. Beschwörung und Abgesang einer Jugend in den Neunzigern.

Moderation: Shelly Kupferberg

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Resi musste 40 werden, um zu kapieren, dass Do It Yourself seine Grenzen hat. Dass man sich zwar allerhand basteln kann, aber keine Wohnung im Innenstadtbezirk.

Moderation: Stefan Mesch

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Die Erzählungen sind das, was bei einem Maler der Zeichenblock wäre. Das Unwahrscheinliche findet darin Platz, die Übertreibung, der Witz und die Empfindung.

Moderation: Hubert Winkels (Deutschlandfunk)

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Vier Kapazitäten auf dem Gebiet der Kriminalliteratur garantieren einen Abend voller Hochspannung und Nervenkitzel.

Moderation: Margarete von Schwarzkopf

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Martin Amis ist nicht nur einer der renommiertesten britischen Romanautoren, er ist auch begnadeter Essayist – reflektiert, scharfsichtig und witzig.

Moderation: Thomas Böhm

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Als sie mit einem jungen Mann aus Syrien am Tisch sitzt und ihn fragt, ob er auch so enttäuscht von „ihrem“ Land sei, sagt er: „Deutschland ist geil!“

Moderation: Roland Apsel

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Eine berührende Familiensaga über den Verlust von Heimat und Neubeginn, über die Suche nach Identität in den Wirren auf dem Balkan.

Moderation: : Jörg Plath (Deutschlandfunk Kultur)
Übersetzung: Wolfgang Schiffer

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Flix ist der erste deutsche Comickünstler, der ein Abenteuer von Spirou zeichnen darf. Er schickt den Helden ins Berlin vor dem Mauerfall, ein Abenteuer voller witziger Anspielungen und Wendungen.

Moderation: Alex Jakubowski

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Auf Einladung von Nino Haratischwili und dem Goethe-Institut sind sechs deutsche und sechs georgische Autorinnen und Autoren durch Georgien gereist. Eine Entdeckungstour durch ein widersprüchliches und wunderschönes Land.

Moderation: Martin Maria Schwarz (hr2-kultur)

Ort: Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Sonnemann-Saal

Fr. 12. Oktober
 

Vier Enddreißiger auf schwankendem Boden. Ironisch-schwebend, spannend und in dichten, poetischen Szenen erzählt.

Moderation: Ariane Wick (hr3)

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Die Gewinnerin des 1. Wortmeldungen-Literaturpreises der Crespo Foundation stellt den Siegertext vor. Bitterböse und zugleich höchst unterhaltsam.

Moderation: Ruth Fühner (hr2-kultur)

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Irina Liebmann erzählt vom Klima des Umbruchs und von innerlich zerrissenen Menschen, die ihre Heimat verlassen und sie doch nicht verlieren wollen.

Moderation: Patrick Hutsch

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts  

 

Tunis, 1942: Im farbenfrohen Viertel Piccola Sicilia leben Christen, Juden und Muslime miteinander – bis die Deutschen Nordafrika erobern.

Moderation: Marcel Wagner (hr3)

Ort: Römerhalle, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Römerhalle

 

Katharina Adlers großer Roman über ihre Ur-Großmutter Ida, die als Sigmund Freuds „Fall Dora“ weltberühmt wurde.

Moderation: Zita Bereuter

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Die Menschheit steht am Scheideweg. Bekommt die Politik die Macht der Hightech-Giganten in den Griff? Oder überlassen wir uns dem Überwachungskapitalismus?

Die Veranstaltung fällt leider aus!

Moderation: Harald Staun (F.A.Z.)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Es geht ruppig zu in Deutschlands Großstädten. Die Menschen nehmen sich gegenseitig kaum noch wahr, überall dominieren Egoisten und Ignoranten.

Moderation: Maximilian David

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Die Hoffnungen einer Stadt in Ungarn richten sich auf den Heimkehrer Wenckheim, der sie retten soll. Doch viele spielen mit dem Feuer, die Explosion scheint nah.

Moderation: Hans Jürgen Balmes

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Mit Witz und Offenheit bespricht Klengel in „Girlsplaining“ naheliegende aber oft tabuisierte Fragen der Sexualität. Klingners Debüt ist eine Abfolge präziser Alltagsbeobachtungen aus dem Leben einer jungen Studentin.

Moderation: Jakob Hoffmann

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Friedrich Ani, Judith Schalansky und Janne Teller lesen Literatur von Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten.

Moderation: Martin Schult

Ort: Katharinenkirche, An der Hauptwache, 60313 Frankfurt am Main
 

Das richtige Leben führen – wo wäre das leichter als in der Vorstadt, in den sorgenfreien 80ern der Bundesrepublik? Und warum funktioniert es trotzdem nicht?

Moderation: Christoph Schröder

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Zwei junge Frauen erfahren das Versprechen von Freiheit und die Auflösung aller Sicherheiten. In verhängnisvollen Freundschaften suchen sie Halt.

Moderation: Johannes Franzen

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Der Debütroman des Literaturkritikers: Direkt und wunderbar einfühlsam erzählt Knipphals vom jugendlichen Erwachen, vom Aufbegehren und was es für uns bedeutet.

Moderation: Frank Pöhlmann

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Der neue Roman der Bestseller-Autorin erzählt vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

Moderation: Vladimir Balzer (Deutschlandfunk/MDR)

Ort: Römerhalle, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Römerhalle

 

Der Band sammelt erstmals die Gedichte von Guntram Vesper seit den Fünfzigerjahren – ein einzigartiges, beeindruckendes lyrisches Werk.

Die Veranstaltung fällt leider aus!

Moderation: Carolina López

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Die Demontage des Vorzeigeunternehmens: Weil die Deutsche Bank illegal, kriminell und skrupellos handelte, konnte sie so erfolgreich und mächtig werden.

Moderation: Markus Desaga

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Maschinen werden immer autonomer. Dabei geraten sie in Situationen, die moralische Entscheidungen verlangen. Doch können Maschinen überhaupt moralisch handeln?

Moderation: Dirk Peitz (ZEIT online)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Die autobiografischen Geschichten in „Calypso“ kreisen um das solare Zentrum, das in jedem Leben eine kritische Masse darstellt – die Familie.

Lesung deutsche Texte: Felix Jeiter

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Verblüffende Strips über die Neurosen und Verwerfungen der digitalen Boheme. Der spanische Star-Autor verbindet in seinem Comic brisante Wirtschaftsthemen zu einem spannenden Thriller.

Moderation: Jakob Hoffmann

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Was tun, wenn einen der Teufelskreis aus Lügen gefangen hält und nur der nächste Schwindel rettet? Klupps Roman ist hellsichtig, schamlos, voll schwarzem Humor.

Moderation: Andreas Paschedag

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Ob in der Geschichte der eigenen Großmutter oder der eines fremden, abgelegenen schwäbischen Dorfes – die Gespenster der Vergangenheit wirken bis in die Gegenwart hinein.

Moderation: Florian Leclerc (FR)

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Die Liebe ist nichts für Feiglinge: Frank Schulz blickt in seinen Erzählungen hinauf zu Wolke 7 und hinab in die Abgründe der Seele.

Moderation: Wolfgang Hörner

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

In seinem großen autobiografischen Roman dringt Bodo Kirchhoff mit starken Erinnerungsbildern in die Tiefen des eigenen Abgrunds vor.

Moderation: Joachim Unseld

Ort: Römerhalle, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Römerhalle

 

Souffleuse Sissele sucht ihre jüdische Familie und Adriana Altaras muss mit. Eine abenteuerliche Reise zwischen Operninszenierung und Vergangenheitsbewältigung.

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Erinnerungen an das Leben und Engagement der Manns im Exil und ein radikales Plädoyer für Verantwortung und Verständigung in einer Zeit der globalen Krise.

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Wie sehen sich Frauen eigentlich in der Mitte des Lebens? Mit oder ohne Mann, mit oder ohne Kind, jedenfalls mit sich veränderndem Körper, Denken, Fühlen.

Moderation: Gesa Ufer

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Guez schildert in seinem preisgekrönten Tatsachenroman Josef Mengeles jahrzehntelange Flucht durch Südamerika rasant und packend wie einen Politthriller.

Moderation: Johanna Links

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Comic, Grafik und Literatur kombiniert Krug zu einer faszinierenden Form der Erzählung einer deutschen Familie. Ross erzählt die Geschichte Noels, eines Mannes mit geistiger Behinderung – aus dessen Perspektive.

Moderation: Jakob Hoffmann

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Wie eine rechte Jugendbewegung linke Protestformen kapert: Das Buch analysiert alle wichtigen Facetten dieser neuen rechten Bewegung.

Moderation: Christoph Links

Ort: Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Sonnemann-Saal

Sa. 13. Oktober
 

„Aurora“ ist ein Kammerspiel auf engstem Raum, eine intime Momentaufnahme des Status quo zwischen Männern und Frauen sowie Rollenbildern in unserer Zeit.

Moderation: Sabine Baumann

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Die Enkeltochter eines Gendarms in Vichy-Framkreich und eines deutschen NSDAP-Mitglieds sucht im Umgang mit Geschichte nach Gründen für den Rechtspopulismus.

Moderation: Joachim von Zepelin

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Crocutanien, ein totalitärer Staat am Rande Europas, versinkt im Chaos. Mittendrin ein junger Rennradfahrer, der in die Mühlen des Systems gerät.

Moderation: Mona Leitner

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Niemand kann dem Westen den Osten so gut erklären wie Petra Köpping – eine Streitschrift der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration.

Moderation: Christoph Links

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Ein fein konstruierter, hochspannender Roman über den Kampf um wahren Heldenmut in einer entzauberten Welt und ein virtuoses Spiel mit literarischen Vorbildern.

Moderation: Angela Tsakiris

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Andrej Kurkow zeichnet die Schicksale dreier Paare – ihre Hoffnungen und Enttäuschungen, ihr Festhalten am großen gemeinschaftlichen Freiheitsversprechen.

Moderation: Hanne Kulessa

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Gehört die Pizza zu Deutschland? Wie pafft man Zigarren richtig? Ein gutgelaunter Streifzug durch Kulinarik, Rauchwaren und Lifestyle. Höchst unterhaltsam.

Moderation: René Heinen

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Alle anderen: Ja. Sie: Nein. Annette von Droste-Hülshoff im Sommer 1820: eine junge, eigenwillige Frau in einer Zeit, in der nichts so blieb, wie es war.

Moderation: Wolfgang Hörner

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Warum die braunen Demagogen – auch im Parlament – so gefährlich sind. Eine Demaskierung der AfD.

Moderation: Mladen Gladić (Der Freitag)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

„Desintegriert euch!“ ist ein Schlachtruf der neuen jüdischen Szene und zugleich eine Attacke gegen die Vision einer alleinseligmachenden Leitkultur.

Moderation: Sonja Vandenrath

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Der Brexit schockte den Kontinent: Wurden die Briten Opfer einer populistischen Hysterie, oder reagierten sie schlicht auf Fehlentwicklungen in Brüssel?

Moderation: Clara Polley

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Ein verrückter, wilder Hotel-Roman mit dem typischen, schrägen Becker-Sound zwischen Heulen und Lachen. Und: Er spielt in Frankfurt!

Moderation: Rainer Weiss

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Der erste Roman von Ursula Krechel seit dem buchpreisgekrönten „Landgericht“. Ein vielstimmiges Panorama deutscher Geschichte.

Moderation: Andreas Platthaus (F.A.Z.)

Ort: Römerhalle, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Römerhalle

 

Plötzlich gehen sie, nehmen nur das absolute Minimum mit sich, oder auch gar nichts. Sie lösen sich in Luft auf, wie die ganze Epoche sich auflöst.

Moderation und Übersetzung: Dina Netz (WDR)

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Weltfreudig und ironisch, vergnüglich und melancholisch: die Geschichte von einem, der dachte, das Schicksal überlisten zu können.

Die Veranstaltung fällt leider aus!

Moderation: Volker Breidecker

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Die wahre Geschichte von Karl ist die des Widerstands gegen die Nazis – bis heute. Erich Mühsam am Vorabend des 1. Weltkriegs – Montage aus Tagebucheinträgen und fiktiven Dialogen, eine flirrende Imagination von Dichter und Zeit.

Musik: Moritz Bachmann
Moderation: Jakob Hoffmann

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

China, Mitte des 19. Jahrhunderts. In seinem neuen Roman erzählt Thome eine Vorgeschichte unserer krisengeschüttelten Gegenwart.

Moderation: Alf Mentzer (hr2-kultur)

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG rechts

 

Ob politische Korrektheit, Migration, Feminismus, scheiternde Utopien: Martenstein hat keine Angst davor, sich unbeliebt zu machen – intelligent und amüsant.

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Weihnachten, das Fest der Liebe – oder aber der Einsamkeit, der Tragödien und (Selbst-)Morde. Ein rasanter, pointenreicher Familienroman voll abgründigem Witz.

Moderation: Andreas Rötzer

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Der junge Historiker und ehemalige Spiegel-Redakteur Bohr erzählt von dem westdeutschen Engagement für im Ausland inhaftierte NS-Täter.

Moderation: Patrick Bahners (F.A.Z.)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Die besten Glossen und Satiren des bekannten deutsch-österreichischen Kabarettisten, vereint zu einem Alphabet des modernen Irrsinns.

Moderation: Volker Surmann

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Nino Haratischwili spürt in ihrem neuen Roman den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben.

Moderation: Joachim Unseld

Ort: Römerhalle, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Römerhalle

 

Goldenes Horn, Bosporus, das alte Byzanz: eine Liebes- und Kulturgeschichte zwischen den Kontinenten.

Moderation: Beate Tröger

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Moskau, im Herbst 2016: Als Ilja nach sieben Jahren Straflager nach Hause kommt, ist nichts mehr, wie es war. Enttäuscht ertränkt Ilja seine Trauer im Alkohol.

Moderation: Dorle Kopetzky
Lesung deutscher Text: Franziska Zwerg

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Adaption von Thomas Bernhards Autobiografie. Der Comic findet dafür einen zwingenden visuellen Zugang. Rabatés Version der Revolutionsgroteske von Tolstoi ist ein Höhepunkt im Werk des berühmten Regisseurs und Zeichners.

Moderation: Jakob Hoffmann

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

Ein neurotischer Buchhändler, ein verwahrloster Unbekannter, ein Manuskript mit einem Meisterwerk, ein geniales Spiel aus Wahrheit und Dichtung beginnt.

Moderation: Christian Ruzicska

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Geben wir unser Bestes für eine bessere Welt! Ein Weckruf und ein Mutmachbuch mit Lösungsansätzen und Ideen für ein gedeihliches Zusammenleben.

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Nizza, am 14. Juli – und darüber hinaus. Der Roman eines flirrenden Sommers, in dem sich zwei Menschen finden, die sich erkennen.

Moderation: Anya Schutzbach

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 1. OG links

 

Eine großartige Gesamtgeschichte Europas und gleichzeitig eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit der Ambivalenz von Fortschritt und Moderne.

Moderation: Johannes Paulmann (Leibnitz-Institut für Europäische Geschichte Mainz)

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Giebelsaal

 

Bereits zum siebten Mal bietet TEIL DER BEWEGUNG bei OPEN BOOKS ein poetisches Forum für lyrische Neuerscheinungen. Autorinnen und Autoren lesen aus aktuellen Publikationen, abgerundet wird das Ganze durch Musik. Eine perfekte Nacht.

Eintritt: 5 €

Musik: Landschaft (Ulrike Almut Sandig / Grigory Semenchuk)
Moderation: Carolin Callies / Christian Dinger / Miryam Schellbach

Ort: Römerhalle, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Römerhalle

 

Was kann man heute noch Neues über Goethe sagen? Nichts. Aber man kann das vorhandene Wissen kurz, assoziativ und originell zusammenfassen. Genau das tut der promovierte Germanist Felix Höpfner in seinem kleinen, kenntnisreichen Band.

Ort: Frankfurter Kunstverein, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main

Raum: 2. OG rechts

 

Lasha Bugadze liefert ein eindrückliches Gesellschaftsporträt Georgiens, das die Verbandelung von Kirche und Politik ans Licht bringt.

Moderation: Manana Tandaschwili
Übersetzung: Anastasia Kamarauli

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Großer Saal

 

Der Psychologe und Bestsellerautor Ahmad Mansour, selbst muslimischer Immigrant, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Problemen und Chancen von Integration und macht klar, dass wir umdenken müssen – ein eindrücklicher Appell.

Ort: Ratskeller (Römer), Paulsplatz 7, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Ratskeller

 

Der erste Insider-Bericht über die rechte Gefahr im Parlament: Was denken die Wortführer der AfD wirklich? Eine 27-jährige Aussteigerin erzählt.

Moderation: Florian Schwinn (hr2-kultur)

Ort: Historisches Museum Frankfurt, Saalhof 1, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Sonnemann-Saal

 

Das opulente Leben des Andy Warhol liegt nun als opulente Graphic Novel vor. Der holländische Künstler Typex hat dabei jedes Jahrzehnt aus dem Leben Warhols stilistisch anders gezeichnet.

Moderation: Mario Kramer (Museum für Moderne Kunst Frankfurt)

Ort: Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Raum: Panoramasaal

 

OPEN PARTY ist das Tanzparkett im Literaturhaus zum Abschluss des Lesefests OPEN BOOKS im Rahmen der Frankfurter Buchmesse. Es ist die große Messeparty für die Fach- und Leserwelt, für alle, „die auch was mit Medien machen“, die Bücher zuhause haben, aber Musik in den Knochen. Hier kommen in der letzten Messenacht noch einmal alle zusammen, Leser und Vorleser, Kritikerinnen und Kritisierte, Lektorinnen und Autoren, Verlegerinnen und Buchhändler, Standpersonal und Standbesucher, Buchsetzer und Übersetzer. Gemeinsam wird getalkt und getanzt auf der Platznaht der Woche. Und die Musik kommt von Laien am DJ-Pult, aber Profis in der Branche. Kurzum: Supistimmung. Supibassbums, supi tanzbar.

LINE-UP:
21 Uhr: Erekle Deisadze (Autor) und Sophio Dzidziguri (Georgian National Book Center)
22 Uhr: Carolin Callies (Lyrikerin) und Christina Mohr (Campus Verlag)
23 Uhr: Max Czollek und Tristan Marquardt (Lyriker)
00 Uhr: Antje Rávik Strubel (Autorin) und Hauke Hückstädt (Literaturhaus Frankfurt)
01 Uhr: Peter Stamm (Autor), Petra Wittrock und Oliver Vogel (S. Fischer)

Eintritt: 7 / 4 €

Ort: Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main